8/01/2014

Tippy Toes für Engelchen und Sternchen ★


Es ist nun schon wieder eine ganze Weile her, dass ich ein weiteres Mal für 'Am liebsten Sorgenfrei' probenähen durfte. Vielleicht erinnert ihr euch daran, dass ich die Babyfüßlinge 'Tippy Toes' bereits hier schon genäht habe und fragt euch, warum sie noch einmal getestet werden sollen?

Dieses Probenähen war eines der besonderen Art, denn der Schuhchenschnitt sollte in Engelchen- und Sternchengröße ausprobiert werden, um die Hilfsorganisation 'Kleidung für Engelchen und Sternchen' zu unterstützen. Hintergrund der Aktion ist, dass Babys, die im Mutterleib oder kurz nach der Geburt sterben, nicht nackt beerdigt werden müssen. Leider gibt es keine Kleidung in diesen Kleinstgrößen zu kaufen. Die Organisation spendet handgefertigte Einschlagdecken, Mützchen, etc. Und nun sollen auch die Tippy Toes dazu gehören. Die Füßlinge dienen als Schuhersatz und außerdem sollen sie den betroffenen Eltern ein kleines Andenken sein und ihnen ein wenig Halt in den schweren Stunden geben.



Das Probenähen war sehr anstrengend. Nicht, weil das Nähen schwierig war, sondern weil man permanet mit dieser traurigen Thematik konfrontiert ist. Normalerweise macht das Nähen erst so richtig Spaß, wenn man das Genähte Stückchen am eigenen Minikind herumflattern sieht. Ich musste mich immer wieder motivieren es so zu sehen, dass die Eltern einen schönen Abschied haben, wenn sie ihr Baby hübsch zurecht gemacht sehen :'( 

Als ich dann diese winzig kleinen Tippy Toes in den Händen hielt, musste ich erst einmal an die frische Luft. Zum Vergleich und um zu sehen wie klein sie doch sind, habe ich mal eine Streichholzschachtel daneben gelegt.



Die winzigen Schuhe gingen dann auf die Reise zu Beate von 'Kleidung für Engelchen und Sternchen', die sich sehr aufopferungsvoll engagiert. Ich finde es einfach großartig, dass 'Am liebsten Sorgenfrei' ein kostenfreies E-Book in diesen Minigrößen erstellt hat! Noch toller würde ich es finden, wenn vielleicht jemand von euch Lust hat ein bis zwei Paar winzige Tippy Toes anzufertigen und an die liebe Beate zu schicken. Ihr benötigt nicht mehr als ein paar kleine Stoffrestchen und etwas Geduld :)

Hier gibt es das Freebook!
Und hier geht's zur Facebook-Gruppe

(Und da es ein Freebook ist, noch ab damit zum Nähfrosch!) 

Kommentare:

  1. Liebe Evi, ich danke dir noch einmal von ganzem Herzen, dass du bei meiner Aktion mitgemacht hast!!!

    Und du hast Recht, ich habe die kleinen Teile auch immer wieder weggelegt und musste beim Nähen Pausen machen... Einfach nähen geht anders!

    Ganz liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Bin auch gleich ganz traurig...aber es ist toll, dass du dich so engagierst!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Evi, ich finde es toll, das Du da mitgemacht hast, kann verstehen das es nicht leicht war :( Dennoch finde ich die Idee sehr schön. In solchen Situationen sieht man, wie dankbar wir jeden Tag sein können, das alle gesund sind, oder!?
    LG Nine

    AntwortenLöschen
  4. Wundervoll! Ich nähe bereits für die Aktion und auch die tippy Toes kommen dazu.

    LG sanni

    AntwortenLöschen
  5. Danke für eure lieben Kommentare <3 Und toll, dass sich auch sooo viele andere im Rahmen dieser Aktion engagieren, auch wenn es nicht immer leicht ist :)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Evi,
    ich musste auch schlucken, als ich deinen Post gelesen hab.
    Das Schnittmuster hab ich mir schon ausgedruckt,
    mal sehen wenn ich Zeit habe.
    Ich habe gerade gestern 102 Klinikmützen verschickt,
    das waren fast meine ganzen Jerseys und viele, die ich gespendet bekam.
    Eine Klasse Aktion,
    von den Kl.mützen hab ich ja auch immer Reste,
    die ich bis jetzt in den Kindergarten zum Basteln gegeben hab,
    da könnte ich bestimmt noch das ein oder andere pärchen Schuhe herausbekommen.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    Wenn nur nicht immer diese Hieroglyphen zum eingeben wären, Zahlen gingen ja noch, aber das Geschreibsel ist fast nicht machbar.

    AntwortenLöschen