8/30/2015

Vorbereitung ist alles - hallo Lieblings-Herbst-ANORAK [Probenähen]


Ja, ich weiß, wir haben Sommer und das ist auch GUT SO! Ich mag nämlich den Sommer und möchte auch nicht, dass er so bald zu Ende geht. ABER wir müssen den Tatsachen ins Auge blicken. Die Nächte werden kühler, abends wird es eher dunkel und die Äpfel fallen von den Bäumen. Und als Nähmama muss man eine gewisse jahreszeitliche Voraussicht haben. Genau deshalb möchte ich euch heute Minis erstes Herbstteilchen vorstellen:


Ich bin wirklich ein wenig stolz darauf, dass ich nun schon so lange bei Luzie im Stammteam nähen darf <3 Beinahe von Anfang an begleite ich LuMaLi und bin absolut beeindruckt von der Entwicklung, Luzies Energie und Ideenreichtum. Ihre Schnitte sind immer eine kleine Herausforderung für mich und bei jedem Projekt lerne ich wieder neue Dinge dazu. Also an dieser Stelle, ein großes Dankeschön für dein Vertrauen, Luzie. Es macht unglaublich viel Spaß Teil deines Teams sein zu dürfen :*

ANORAK ist nun der neuste Streich vom LuMaLi und ich war bereits beim Anblick der ersten Probejacke hin und weg von dem Schnitt. Ich wollte unbedingt ein Exemplar nähen, auch wenn es bedeutete, dass ich in die 'Nicht-dehnbare-Stoffe-Kiste' greifen muss, denn an die trau ich mich oft noch nicht so richtig heran. Bin eben der Jersey-Typ :D ABER, natürlich wollte ich unbedingt und hab auch peinlich genau darauf geachtet, keine Fehler zu machen. Und tadaaa ... thats IT:









genähte Größe: 98
Stoffwahl:
* außen: Baumwolle (evtl. Twill), Print Jersey/Sweat - Cherry Picking
* innen: Jersey (Sanetta) und Sweat - Cherry Picking
* plus: Jersey-Appli, Knöpfe, Jerseynudeln, Kam Snaps, Jerseystreifen

Ich war beim Zuscheiden wirklich peinlich genau, weil es oft gar nicht so einfach ist dehnbare und nicht dehnbare Stoffe zu kombinieren. Aber es hat wunderbar funktioniert! Mein ANORAK-Exemplar habe ich nämlich komplett mit Jersey gefüttert. Er hat 2 dezente Seitentaschen und eine Fake-Bauchtasche ;) Der Brustbereich ist zum Knöpfen und damit wird der ANORAK zur Schlupfjacke. In die Zipfelkapuze habe ich ein Bändchen eingezogen, sodass man die Jacke bei Wind und Wetter gut verschließen kann. 

Und das schreibt Luzie über ihren ANORAK.

"Der Anorak ist ein klassischer Überzieher für die kalten Jahreszeiten. Er kann komplett gefüttert genäht werden oder halb gefüttert, außerdem kann man auch einen Pullunder oder eine Jacke oder Weste mit durchgehender Knopfleiste nähen.
Du kannst bei der Kapuze zwischen einer runden- und einer Zipfelkapuze wählen.
Genäht werden kann der Anorak aus nahezu allen Materialien:
Außen sind sowohl Sweat, Fleece, Walk oder Stickfleece als auch Cord, Jeans oder andere undehnbare Jackenstoffe geeignet.
Als Futter eignen sich Jersey für eine leichte Variante oder Fleece, Sweat, Teddy oder Steppstoff für einen dicken Anorak." Quelle: Dawanda

Und so sieht die Jacke gefüllt aus:








Mini hat sich total über die Eichhörnchen-Appli gefreut und konnte erstmal überhaupt nicht verstehen, warum er die Jacke verkehrt herum anziehen sollte ;) Wie man sieht ist der ANORAK ein wirklich tolles Übergangsteilchen. Er ist so geschnitten, dass ohne Probleme ein dicker Pulli drunter gezogen werden kann. Die Jacke reicht weit über den Po und durch die Krempelärmel wächst die Jacke noch ein ganzes Stückchen mit. 

So freut man sich dann doch ein kleines bisschen auf den Herbst, oder? Wenn ihr auch gern so ein Jäckchen nähen möchtet, dann schaut in LuMaLis Dawandashop vorbei und legt los!

Schönen Restsonntag ihr Lieben :*


 Und fix schaut der Post noch bei Outnow, Kiddikram und made4boys vorbei!

Kommentare:

  1. Der Pulli/Anorak ist wirklich ein Traum....da wäre ich auch gerne wieder Kind:-)
    Eigentlich bin ich ein bisschen traurig, dass der Sommer vorüber geht, aber du hast Recht:Wenn man so tolle Sachen sieht, dann freut man sich auch auf den Herbst:-)

    Mach weiter so.
    Liebe Grüße Katja

    AntwortenLöschen
  2. Wow, der sieht toll aus. Ich mag so einen in "groß", geht super über das hintere Teil, bei Jacken suche ich das immer. Ich bin begeistert!!!
    LG Anett

    AntwortenLöschen
  3. So eine schöne Jacke! Du hast echt großes Talent, was die Kombination von Stoffen angeht, gefällt mir super! Schlicht und trotzdem sehr kindgerecht :-)
    Henrike

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja super süß aus. Kannst du schreiben, wie sich der Außenstoff nennt bzw wo man ihn kaufen kann. Das wäre Klasse. Weiter so. Anja

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eva, dieser Anorak ist wahrlich ein Traum! Wunder-wunder-wunderschön! Danke fürs Zeigen!
    Liebe Grüße
    Anik

    AntwortenLöschen
  6. Schaut der lässig aus! Freilich ist der Schnitt tiptop, aber die Stoffwahl ist der Burner. Wunderschön kombiniert und sehr schön gearbeitet.

    AntwortenLöschen
  7. Waaah, ist der toll geworden!! Bin total entzückt!! Super schöne Stoffauswahl und so ein toller Schnitt!! Gefällt mir richtig gut.
    Liebste Grüße und dir einen schönen Sonntag,
    Nadja

    AntwortenLöschen
  8. Hallo
    Der ist ja toll! So freut man sich doch auf den Herbst!
    Liebe grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  9. Wahnsinnig schön! Ich muss sagen, ich liebäugel ja schon etwas mit dem Schnitt ;-)
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  10. Sehr toll geworden, vor allem die vielen schönen Details. Da kann der Herbst ja jetzt schnell kommen.

    LG, Claudia

    AntwortenLöschen