2/29/2016

Schiebt den Wal ... ein gestrandetes Walbaby.


Wie in einem vorherigen Post bereits angekündigt, wird das Walthema uns in den nächsten Wochen und Monaten beleiten. Nur leider habe ich eine böse Vorahnung, nämlich, dass um dieses Tier ein kleiner Hype entstehen könnte. Denn erst vor ein paar Tagen sind mir in diversen Kleidungsgeschäften verschiedene Kindersachen mit dem genannten Tier bedruckt unter die Augen gekommen. DAS wäre echt schade, denn auf solchen Wellen schwimme ich ungern mit! Als der Minijunge damals noch im Bauch war, wollte ich ein Eulenbabyzimmer einrichten, doch dann begann die Eulenmanie und ich verwarf meine Idee ganz schnell und damit auch die Liebe zu dem glotzäugigen Tierchen. Besser, die Eule hing mir soososooo zum Hals raus. Najaa, aber mittlerweile konnten wir (die Eule und ich) uns wieder etwas annähern ;) Also, lieber Wal, bitte halte dich bedeckt und tauch unter :D

http://www.fetzengaudi.com/

Nun erhielt ich vor ein paar Wochen ein dickes Überraschungspacket mit jeder Menge verschiedener Stoffe, da ich von der lieben Elena vom Shop 'Fetzengaudi' zum 'Stoffperte' ernannt wurde <3 Und wie es der Zufall so wollte (oder doch etwa der sich entwickelnde Hype?!) war darunter auch ein totaaal süßer Waljersey dabei, passte natürlich perfekt für ein Babyset :D







Schnitt:

genähte Größe: 62

Stoffwahl:
* Waljersey und Babycord von Fetzengaudi
* Ringel Interlock + Unibündchen von Sanetta
* Strenchenbündchen von Prinziessin Ladaa

Das Babyshirt 'Pilvi' finde ich ja total genial. Durch die Knopfleiste, die gaaanz weit auf und zu zuknöpfen geht und wirklich ganz easy einzunähen geht, ist es super konzipiert für den Baby(dick)kopf. Von diesen Oberteilen werden ganz, ganz sicher noch viele weitere entstehen, dann auch in der T-Shirt Variante :) Beim Applizieren auf Babyshirts tu ich mich noch etwas schwer, denn eigentlich soll ja der Babyjunge wirken und Niedlichkeit versprühen und nicht durch ein süß genähtes Teilchen davon abgelenkt werden ;) Deswegen habe ich mich für die dezenten Zickzack-Wellen entschieden und der Printwal tut sein übriges! Die Knickerbocker von Madame Jordan war eines meiner ersten e-Books die ich vor 2,5 Jahren, zu Beginn meiner Nähsucht, kaufte und nähte. Das ist eine Hose, die ewig lang mitwächst und extrem pumpig ist und total knuppig Babys Popo umspielt :P Sie wird sicherlich auch noch im Sommer tragbar sein und ist durch den dünnen Feincord richtig schön luftig.







Wie ihr seht hat der Minimini gaaanz viel Platz zum Strampeln und das kann er mittlerweile schon richtig gut. Genau wie quitschig juchzen, breit grinsen und laut rülpsen (Prost!). 

Habt einen schönen Montag, liebst Evi :*

Herzlichen Dank an Elena von Fetzengaudi, für das kostenlose zur Verfügung stellen der gezeigten Stoffe <3.

Kommentare:

  1. Lässt du den kleinen Wal eigentlich immer ohne Socken weil die Füßchen so süß sind? der Arme 😂
    Spaß bei Seite, wieder mal sehr süß!!! und typisch blaugrau hihi!
    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Evi!
    Oh ja, wir wissen wovon du redest... Wir haben einen Jonas (--> da ist das mit der Wal-Geschichte ja glasklar ;) und obwohl ich mich freue, so schöne Sachen mit Walen zu bekommen, finde ich auch, dass es ganz schön "mainstream" ist. Aber Wale sind auf jeden Tal ein tolles Stoffmotiv! Euer Babyjunge ist übrigens zuckersüüüüüüüüß!!!!!!
    Schöne Grüße aus Leipzig, Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Hilfe, wie niedlich ist denn der Wal bitte? Oha, ich bin verliebt in diesen Stoff.

    AntwortenLöschen
  4. Ach, so ein zartes Wesen, wunderschön in dieser tollen Kombi! Der Wal-Sweat ist herrlich! Ja, Mensch, was soll man gegen den Hype machen, wenn du öffentlich so hübsche Walmotive zeigst, da wird man automatisch angesteckt!!! Da geht sofort die Lampe mit der Aufschrift "HabenWollen" im Kopf an ;O) lg, Raphaele

    AntwortenLöschen
  5. Wie niedlich ist der Wal, herzallerliebst!! Und die WOlke hat es mir besonders angetan, soooo hübsch!!
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen