3/25/2017

Ostervorbereitungen.


Hoppelhoppel. Heute zeige ich euch das Osteroutfit für den Kleinsten. <3 Najaaa, natürlich trägt er es nicht nur zu Ostern, wäre ja auch viel zu schade! Aber es passt eben motivtechnisch super zu dieser Feierlichkeit. Als ich den Stoff von der lieben Saskia - mamasliebchen erhielt, wurde ich sofort in die Zeit vor einem Jahr zurück versetzt. Denn damals wurde der Hase 'Piet' das erste Mal auf Stoff gedruckt und ich hatte riesiges Probenähglück. Der Klitzekleine war gerade ein paar Wochen alt und ich, so wie die Texte klingen, die ich damals schrieb, von meinen Gefühlen als Doppelmama noch ziemlich überwältigt. Sogar appliziert hatte ich 'Piet', allerdings auf einem anderen Kleidungsstück, nämlich auf diesem Wickelbody. UND, nun schaut euch mal diesen großen Junge hier an - ich schwöre, das ist ER!

Übrigens habe ich mich ganz sehr darüber gefreut, dass euch meine Minigeschichten gut gefallen und ich damit genau so weiter machen soll/kann. Ich selbst lese auch diverse Blogs und kann eurem Geschriebenen nur zustimmen, dass man mit der Zeit ein Gefühl dafür bekommt die Person zu kennen, die dahinter steckt. Als ich vor ein paar Monaten in meinem 'Stamm-Sanetta-Fabrikverkauf' zum Einkaufen war, traf ich dort gleich auf zwei liebe Mädels, die nach einiger Zeit des Wartens in der Verkaufsschlange, breit grinsend auf mich zu kamen und behaupteten - 'du bist doch DIE mit der Knotenmütze, oder?!' HUCH! Ähm, j..aaaa ... :D Ich war voll überrascht und überrumpelt und dachte mir flüchtig - 'mist, hätte ich mir doch nur die Haare gewaschen.' Zu bloggen suggeriert einem oft eine kleine, intime Welt, geschützt vor dem direktem Wort und Blick. Eine Welt voller Inszenierung, gutem Licht und Photoshop und mit wenig Einblick für Außenstehende hinter die Kulissen. Dennoch muss man sich immer mal wieder bewusst machen, dass es durchaus Berührungspunkte gibt zwischen realer und digitaler Welt. Nicht, dass ich etwas zu verbergen hätte, aber ich schreibe immer mit Bedacht und bewahre mir ein kleines Bisschen nur für den engsten Kreis der Kreise auf. <3






Schnitte:

genähte Größe: 86

Stoffwahl: 
* EP 'Pippa und Piet' Ruffles + ShapeLines by mamasliebchen
* Sweat dunkelgrau by Eulenmeisterei


Ich bin momentan ein absoluter Rauchblau-Fan! Ich liiiebe diese Farbe, denn sie hat so einen Jeanslook und wirkt dadurch sehr edel und lässig zugleich. Noch dazu in der Kombination mit grau ein absoluter Burner! :D Genäht habe ich ein 20 Minuten-Shirt für Minis von Muckelie. Zu Anfang hatte ich ein wenig Angst, dass der Häschenstoff mit den Halbmonden etwas zu mädchenhaft wirken könnte. Deswegen habe ich es vorn geteilt, eine Jerseypaspel eingenäht und mit den ShipeLines kombiniert. So gefällt es mir! Die Hose ist eine Luck*ees und ich fand den dunkelgrauen Sweat von der Eulenmeisterei perfekt dazu.




Die Hose wird der Klitzekleine wohl noch im Herbst tragen, denn ich hab die Beinbünchen extra verlängert. Wobei ich bei unserem kleinen Rumpuff nicht weiß, ob da bereits diverse Löcher in den Knien sind... Also nochmal: von der Länger her wird sie definitiv noch im Herbst passen, falls sie bis dahin überlebt. :D Ich hoffe ihr genießt euer sonniges Wochenende?! Ich werde das jetzt jedenfalls tun - also genießen nach den Vorstellungen meiner Jungs. ;)


Liebst, Evi :*

1 Kommentar:

  1. Hey! Er steht! Hach, er hat sogar den passenden Schnuller an *hihi* Ja, so angequatscht werden möchte man nur unter besten Voraussetzungen, aber bestimmt haben die beiden Mädels am wenigsten auf deine Haare geschaut ;o) lg, Raphaele

    AntwortenLöschen